Deutsch | English | français
Danielle Bonito (Gesang) Barbara Berger (Gesang) Annekatrin Klein (Tasteninstrumente) Titus Engel (Musikalische Leitung) Daniele Pintaudi (Tasteninstrumente) Martin Klein (Kontrabass) Samuel Stoll (Horn) Wael Sami (Gesang) Virginia Arancio (Gitarre) Susanne Zapf

Danielle Bonito (Gesang)

(beteiligt an: Kann Heidi brauchen, was es gelernt hat?, Hören & Sehen)

studierte Querflöte, Gesang und Theater an den Konservatorien in Luxemburg und Nizza sowie an der Schauspielschule ERAC in Cannes.
Als Mezzossopranistin trat sie in zahlreichen Opern, Oratorien und Konzerten auf.
Seit 2002 spezialisiert sich Danielle Bonito auf den lyrischen Gesang im zeitgenössischen Musikbereich. Zur Eröffnung des Festivals
„Mank. 2002“ in Nizza brachte sie den „Unterwassergesang“ im Werk "Schmetterlingsschatten" von Camille  Kerger zur Aufführung. 2007 interpretierte sie die Komposition „Commentaires“ von Georges Aperghis im Schlachthaustheater Bern sowie anlässlich des Abschlusses der KlangKunstBühne an der Komischen Oper Berlin.

© The Author | Online seit: 10.03.2008, 12:15:04